________FORSAKEN
Die liebe Liebe

Manchmal lässt man sich von etwas berauschen was man gar nicht fassen kann. Man kann es nicht berühren aber durchaus spüren. Man kann es nicht wirklich in Worte fassen, aber man weiss es auszudrücken. Man kann es nicht sehen, aber durchaus zeigen. Ich spreche natürlich von der Liebe.

Liebe ist ein wertvolles gut. Oh ja, und sie ist Launisch. Ich habe zumindest noch nicht die Erfahrung gemacht das dem nicht so ist. Liebe ist Launisch. Sie ist ebenso stark wie sie zerbrechlich ist. Ebenso zart wie grob. Und eben genauso Sanft wie Grob.

Einerseits kann man sich fragen warum man überhaupt liebt. Warum man sich auf etwas einlässt das noch schlimmere Wunden, noch bösere Verletzungen mit sich bringen kann, das fragen sich bestimmt nicht nur eine Hand voll Leute. Andererseits gibt Liebe lt. gerade Aktuell Verbündelten viel mehr als sie nimmt. Ich denke nicht das dass so ist, und ich kann behaupten das ich im moment alles ein wenig kritischer sehe - und das trotz Rosa Brille, wie man so schön sagt. Aber das soll mich nicht daran hindern, es zu genießen.

Solange sie da ist, soll man sie genießen, ohne Rechenschaften, ohne Leid und ohne Schmerzen. Sollte nicht mal an mögliche Schmerzen und Verletzungen denken. Carpe Diem soll heissen "Nutze den Tag/Stunde/Moment/Augenblick". Natürlich hat es noch eine andere, oder völlig andere Bedeutung - aber das interessiert nicht. Warum? Weil die Aussage "Nutze den Augenblick" der sich einem gibt der Kern ist.

Genießen wir uns eine Weile und vielleicht sogar über eine Ewigkeit.

Ich liebe dich.

15.9.07 14:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Links - Startseite - Über... - Fotos - Gästebuch - Gedichte - Freunde - Abo -
Gratis bloggen bei
myblog.de